Angebote zu "Wann" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Disney DVD Die Muppet Show - Die komplette 3. S...
Top-Produkt
17,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Aller guten Dinge sind drei – Bühne frei für die sensationelle und heiß erwartete dritte Staffel der Muppet Show! Nehmen Sie Platz und genießen Sie alle 24 Episoden in gewohnt urkomischer Muppets-Manier: Kermit, der Frosch, Miss Piggy, Fozzie Bär und die anderen Muppets-Lieblinge sorgen für unvergessliche Momente, Spaß und große Lacher – und natürlich sind auch wieder jede Menge Pannen vorprogrammiert! Die dritte Staffel bietet erneut hochkarätige und kuriose Gaststarauftritte unter anderem von Alice Cooper, Harry Belafonte, Sylvester Stallone und vielen mehr. Außerdem enthält das 4-Disc-Set jede Menge einzigartiges Bonusmaterial, das bislang noch nie zu sehen war…

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Dazwischen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexander Graeff dringt an unbequemen Lücken in die abendländische Kulturgeschichte ein und zeigt, dass es nicht-duale Vorstellungen von Gott und der Welt genauso gegeben hat wie die dualen, die descartschen.Gewiss sind diese Vorstellungen marginal, aber sie können gerufen werden! Denn Graeff philosophiert nicht nur, er meditiert, ruft herab und heraus: Sein Geist ist die Figur des Gottmenschen, den niemand wirklich zu kennen scheint und doch aus den allzu klaffenden Lücken abendländischer Kultur herausstarrt. Graeffs literarischer Blick auf diese Figur ist schief, surreal, doch die Ergebnisse höchst zukunftsfähig!Das philosophische Buch hat sich die "unentscheidbaren Fragen" zum Thema gewählt. Betriebsam kurios, aber dennoch den Blick für lebensweltliche Anknüpfung nicht verlierend, fragt "Dazwischen" nach Immanenz und Transzendenz:Kann Gott tägliche Routine werden?Ist Okkultismus wieder en vogue?Wann ist es legitim, sich Gottmensch zu nennen?Wie finden die Satyrn zurück zu Dionysos?U.v.m.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Hier und da, dann und wann
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch Köln fließt der Rhein, das ist bekannt. Er trennt die Stadt in eine linke und eine rechte Seite. Die beiden sind sich nicht recht grün. Unerheblich. Kleine Animositäten beleben, auch das ist bekannt. Hier und da, dann und wann, entstehen wunderbare Geschichten, die das Leben nicht schöner schreiben kann. Über Menschen und Menscheln. Real wie surreal.Die Wülfrather Autorin Anke Breuer, Linksanrheinerin, Südstädterin, und der Siegener Autor Oliver Kreuz, Rechtsanrheiner, Schälsicker, betrachten das Leben in Köln aus ihrer jeweiligen Perspektive. Herausgekommen sind siebzehn Kurzgeschichten. Skurril, kurios, animos.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Lino Entlebucher - Was rumliegt, ist meins!
7,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Also genauer, ein Entlebucher-Sennenhund. Schwarz-weiss-braun wie alle Sennenhunde, gerade mal halb so hoch wie seine grossen Verwandten, dafür aber doppelt so dickköpfig und dreimal so niedlich. Mit dreifarbigem Gesicht und zwei lustigen braunen Tupfen über den Augen. An seinem kurzen schwarzen Fell perlt alles Unangenehme zuverlässig ab. Seine flapsigen schwarzen Schlappohren taugen zu allem, nur nicht zum Hören, aber wenn man ihn fragt, ist das eher ein Problem seiner Chefin.  Ein weiteres Problem seiner Chefin: Es gibt keinen Filter zwischen seinem Hirn und seiner Schnodderschnauze. Das dritte Problem: Ein Klimpern seiner braunen Kulleraugen könnte eine Schlange im Korb zum Tanzen bringen. Das alles weiss er haargenau und benutzt es ungeniert, um mal mehr, mal weniger diplomatisch seinen Willen durchzusetzen. Wenn die weiche Tour mal scheitert? Er hat kein Problem damit seine Chefin mit dem Material, das er auf ihrem Rechner findet, ganz liebevoll, aber bedenkenlos zu erpressen. Ganz selbstverständlich hackt er ihre Passwörter und benutzt ihre Kreditkarten. Er hasst seit jeher Hundeplätze wie die sprichwörtliche Pest. Er mag auch kein Wasser, wenn es ihm höher reicht als bis zum Bauch, hält sich aber trotzdem für einen Olympiaschwimmer und führt seit Jahren eine ganz persönliche Fehde mit den beiden Rottweilern von der örtlichen Dorfkneipe. Geht ihm was gegen den Strich, hält er damit nicht hinter dem Berg, sondern lässt seine Umgebung selbstverständlich und vor allem zeitnah daran teilhaben. Seine Chefin? Nun, die wollte mal einen vorbildlichen Rettungshund aus ihm machen, inzwischen versucht sie einfach nur in dem Chaos zu überleben... Beide wohnen dort, wo Ruhr und Möhne zusammenfliessen. Hinter den sieben(hundert) Bergen im gemütlichen Sauerland. Wann immer die Zeit es zulässt, schreibt Christine Futter Kurzgeschichten über die vielen kleinen und grossen Begebenheiten, die das Zusammenleben der 'Chefin' mit 'Lino' so kurios, manchmal komisch, meist einzigartig, aber vor allem liebenswert machen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Lino Entlebucher - Was rumliegt, ist meins!
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Also genauer, ein Entlebucher-Sennenhund. Schwarz-weiß-braun wie alle Sennenhunde, gerade mal halb so hoch wie seine großen Verwandten, dafür aber doppelt so dickköpfig und dreimal so niedlich. Mit dreifarbigem Gesicht und zwei lustigen braunen Tupfen über den Augen. An seinem kurzen schwarzen Fell perlt alles Unangenehme zuverlässig ab. Seine flapsigen schwarzen Schlappohren taugen zu allem, nur nicht zum Hören, aber wenn man ihn fragt, ist das eher ein Problem seiner Chefin.  Ein weiteres Problem seiner Chefin: Es gibt keinen Filter zwischen seinem Hirn und seiner Schnodderschnauze. Das dritte Problem: Ein Klimpern seiner braunen Kulleraugen könnte eine Schlange im Korb zum Tanzen bringen. Das alles weiß er haargenau und benutzt es ungeniert, um mal mehr, mal weniger diplomatisch seinen Willen durchzusetzen. Wenn die weiche Tour mal scheitert? Er hat kein Problem damit seine Chefin mit dem Material, das er auf ihrem Rechner findet, ganz liebevoll, aber bedenkenlos zu erpressen. Ganz selbstverständlich hackt er ihre Passwörter und benutzt ihre Kreditkarten. Er hasst seit jeher Hundeplätze wie die sprichwörtliche Pest. Er mag auch kein Wasser, wenn es ihm höher reicht als bis zum Bauch, hält sich aber trotzdem für einen Olympiaschwimmer und führt seit Jahren eine ganz persönliche Fehde mit den beiden Rottweilern von der örtlichen Dorfkneipe. Geht ihm was gegen den Strich, hält er damit nicht hinter dem Berg, sondern lässt seine Umgebung selbstverständlich und vor allem zeitnah daran teilhaben. Seine Chefin? Nun, die wollte mal einen vorbildlichen Rettungshund aus ihm machen, inzwischen versucht sie einfach nur in dem Chaos zu überleben... Beide wohnen dort, wo Ruhr und Möhne zusammenfließen. Hinter den sieben(hundert) Bergen im gemütlichen Sauerland. Wann immer die Zeit es zulässt, schreibt Christine Futter Kurzgeschichten über die vielen kleinen und großen Begebenheiten, die das Zusammenleben der 'Chefin' mit 'Lino' so kurios, manchmal komisch, meist einzigartig, aber vor allem liebenswert machen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Lino Entlebucher - Was rumliegt, ist meins!
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Also genauer, ein Entlebucher-Sennenhund. Schwarz-weiß-braun wie alle Sennenhunde, gerade mal halb so hoch wie seine großen Verwandten, dafür aber doppelt so dickköpfig und dreimal so niedlich. Mit dreifarbigem Gesicht und zwei lustigen braunen Tupfen über den Augen. An seinem kurzen schwarzen Fell perlt alles Unangenehme zuverlässig ab. Seine flapsigen schwarzen Schlappohren taugen zu allem, nur nicht zum Hören, aber wenn man ihn fragt, ist das eher ein Problem seiner Chefin.  Ein weiteres Problem seiner Chefin: Es gibt keinen Filter zwischen seinem Hirn und seiner Schnodderschnauze. Das dritte Problem: Ein Klimpern seiner braunen Kulleraugen könnte eine Schlange im Korb zum Tanzen bringen. Das alles weiß er haargenau und benutzt es ungeniert, um mal mehr, mal weniger diplomatisch seinen Willen durchzusetzen. Wenn die weiche Tour mal scheitert? Er hat kein Problem damit seine Chefin mit dem Material, das er auf ihrem Rechner findet, ganz liebevoll, aber bedenkenlos zu erpressen. Ganz selbstverständlich hackt er ihre Passwörter und benutzt ihre Kreditkarten. Er hasst seit jeher Hundeplätze wie die sprichwörtliche Pest. Er mag auch kein Wasser, wenn es ihm höher reicht als bis zum Bauch, hält sich aber trotzdem für einen Olympiaschwimmer und führt seit Jahren eine ganz persönliche Fehde mit den beiden Rottweilern von der örtlichen Dorfkneipe. Geht ihm was gegen den Strich, hält er damit nicht hinter dem Berg, sondern lässt seine Umgebung selbstverständlich und vor allem zeitnah daran teilhaben. Seine Chefin? Nun, die wollte mal einen vorbildlichen Rettungshund aus ihm machen, inzwischen versucht sie einfach nur in dem Chaos zu überleben... Beide wohnen dort, wo Ruhr und Möhne zusammenfließen. Hinter den sieben(hundert) Bergen im gemütlichen Sauerland. Wann immer die Zeit es zulässt, schreibt Christine Futter Kurzgeschichten über die vielen kleinen und großen Begebenheiten, die das Zusammenleben der 'Chefin' mit 'Lino' so kurios, manchmal komisch, meist einzigartig, aber vor allem liebenswert machen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot