Angebote zu "Unter" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Reiseführer - LONELY PLANETS KURIOSE WELT - 1. ...
Aktuell
26,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Welt ist bis in die hintersten Winkel erforscht, unbekannte Orte zu entdecken ist beinahe ein Ding der Unmöglichkeit. Tatsächlich? Nein, findet Lonely Planet und beweist, dass die Welt noch eine ganze Menge Entdeckungen bereithält: Gespenstische, schräge, geheimnisvolle oder einfach nur verlassene Orte. Dazu gehören das kommunistische Denkmal Buzludzha in Bulgarien ebenso wie das mysteriöse Winchester Mystery House in Kalifornien oder der legendäre Hexenmarkt in Perus Hauptstadt Lima. Die Reise zu diesen Orten folgt nicht etwa Ländergrenzen, sondern Längengraden. Dazwischen eingeschoben sind zehn unterhaltsame Top-Ten-Sammlungen zu speziellen Themen wie zum Beispiel 10 Orte, an denen Teile der Berliner Mauer aufbewahrt werden oder die 10 seltsamsten Attraktionen Londons. Außerdem verraten die Spezialisten von Lonely Planet ihre persönlichen Geheimtipps. ISBN: 978-3-8297-2667-2 1. Auflage 2017 304 Seiten Gewicht: 1057 g

Anbieter: Globetrotter
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Die Schweiz unter Tag
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spitäler, Wasserkraftwerke, Hightechlabors, Schatzkammern, Verkehrstunnel, der Bundesratsbunker und geheime Kavernen: Die unterirdische Schweiz ist strahlend und kurios. Jost Auf der Maur hat sich in diese Unterwelt begeben, von der viele eine Ahnung haben, aber kaum jemand Genaues weiss. Sein Bericht deckt auf und reisst mit. Ein Service-Teil gibt Auskunft über Führungen und Besichtigungen. Das erste Buch über das weite Land unter der Schweiz.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Reiseführer - IWANOWSKI NEW YORK - 7. Auflage 2...
Topseller
19,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Dirk Kruse-Etzbach, Marita Bromberg ISBN: 978-3-86197-147-4 7. Auflage 2016 443 Seiten Gewicht: 610 g Um New York zu entdecken, sollte man in Abenteuerstimmung sein: „Pflicht“-Erlebnisse wie der Blick vom Empire State Building, die Bootsfahrt zur Freiheitsstatue, die Erkundung der berühmten Museen, der Spaziergang durch den Central Park oder der Abend am Broadway faszinieren jeden Urlauber. Doch ein Besuch im „Big Apple“ ist auch anstrengend. Die erfahrenen New-York-Autoren nehmen dem Neuling gleich zu Beginn die Illusion, „alles“ sehen zu können. Dank ihrer Großstadt-Erfahrung geben sie in der siebten, komplett aktualisierten Auflage Hinweise, wie man seinen Aufenthalt am besten plant, um einerseits die Highlights erleben zu können, andererseits aber den größten Touristenmassen aus dem Weg zu gehen. Der rund 450 Seiten starke Reiseführer stellt zahlreiche Attraktionen „off the beaten path“ vor. So können die Leser das „andere“ New York und weniger bekannte Stadtteile erleben. Dazu kommen unzählige praktische Tipps zu Hotels, Restaurants, Clubs, Bars, Theatern, Museen und Kuriosem samt Preisangaben. Ideal für den Stadtbummel sind der neue, separate Stadtplan sowie die 25 Detailkarten, die samt der Reisetipps per QR-Code kostenlos heruntergeladen werden können.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Kuriose Geschichten aus dem Oldenburger Land Ba...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem 1. Band über die kuriosesten Nachrichten aus dem 19. Jahrhundert, laden in Band 2 nun ausgesuchte alte Zeitungsmeldungen aus heimatlichen Zeitungen des 20. Jahrhunderts zum Staunen, Schmunzeln und Lachen ein.Unverständlich, sonderbar, ungewöhnlich, drollig, ausgefallen, spaßig: dies sind Beschreibungen, die sich unter dem Sammelbegriff "kurios" zusammenfassen lassen. Wenn es um Heirat, Ehestreitigkeiten, um gute und hinterlistige Scherze oder um Särge geht, dann hatten die Zeitungen früher etwas Unterhaltsames für ihre Leser zu bieten. Und davon erzählt dieses höchst amüsant zu lesende Buch, das sich auch in geselliger Runde zum Vorlesen eignet.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Reiseführer - IWANOWSKI 101 WIEN - 1. Auflage 2...
Highlight
15,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Sabine Becht, Sven Talaron ISBN: 978-3-86197-130-6 1. Auflage 2015 250 Seiten Gewicht: 397 g Wien bietet für jeden etwas: Weltstadtambiente mit „Kaiser-Architektur“ und postmodernen Bauten, Museen und Theater von Weltrang, traditionelle Kaffeehäuser und Szene-Lokale, Gourmettempel und alteingesessene Restaurants … Ganz im Stile der anderen erfolgreichen Iwanowski Städte-Reiseführer wie „101 Berlin“ oder „101 London“ stellen die Wien-Experten die wichtigsten Highlights sowie außergewöhnliche Tipps abseits der bekannten Pfade in 101 doppelseitigen Porträts vor. Die Reiseempfehlungen gliedern sich in die acht Rubriken „Stadtviertel & Stadtansichten", "Geschichte erleben", "Kunst, Kultur & Museen", "Architektur", "Schlösser & Parks", "Bummeln", "Einkaufen & Essen", "Morbides & Kurioses", "Aktivitäten“ sowie „Ausflüge“. Wissenswertes wie eine Zeittafel, besondere Unterkünfte, Informationen zur Anreise oder über Feste finden sich im Anhang. Der kompakte Guide ist kein klassischer Reiseführer, der Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Die ausgewählten Spots zeigen die Fülle der Möglichkeiten zeigen und bringen Wien-Neulingen, aber auch Insidern die interessantesten Highlights der Stadt näher.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Kuriose Geschichten aus dem Oldenburger Land Ba...
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem 1. Band über die kuriosesten Nachrichten aus dem 19. Jahrhundert, laden in Band 2 nun ausgesuchte alte Zeitungsmeldungen aus heimatlichen Zeitungen des 20. Jahrhunderts zum Staunen, Schmunzeln und Lachen ein.Unverständlich, sonderbar, ungewöhnlich, drollig, ausgefallen, spaßig: dies sind Beschreibungen, die sich unter dem Sammelbegriff "kurios" zusammenfassen lassen. Wenn es um Heirat, Ehestreitigkeiten, um gute und hinterlistige Scherze oder um Särge geht, dann hatten die Zeitungen früher etwas Unterhaltsames für ihre Leser zu bieten. Und davon erzählt dieses höchst amüsant zu lesende Buch, das sich auch in geselliger Runde zum Vorlesen eignet.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Mandel
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mandeln sind heute alltäglich, man rührt sie morgens ins Müsli und knabbert sie abends in der Bar zum Cocktail. Ohne Marzipan würde man viel seltener an Lübeck denken, ist die Stadt doch das deutsche Mekka dieses Haremskonfekts, wie Thomas Mann es nannte. Im Mittelalter waren Mandeln noch die schönen und sehr teuren Exoten aus dem fernen Morgenland, der Kaviar unter den Nüssen und Kernen und Mandelmilch die Allzweckwaffe zur Veredlung unzähliger Speisen. Das Buch enthält zahlreiche Rezepte, von Suppen, Fleisch- und Fischgerichten bis zu Desserts und Getränken. Die Mandel ist nicht nur nahrhaft, sondern auch vielseitig - und die Geschichte europäischer Mandelrezepte gelegentlich kurios.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Mandel
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mandeln sind heute alltäglich, man rührt sie morgens ins Müsli und knabbert sie abends in der Bar zum Cocktail. Ohne Marzipan würde man viel seltener an Lübeck denken, ist die Stadt doch das deutsche Mekka dieses Haremskonfekts, wie Thomas Mann es nannte. Im Mittelalter waren Mandeln noch die schönen und sehr teuren Exoten aus dem fernen Morgenland, der Kaviar unter den Nüssen und Kernen und Mandelmilch die Allzweckwaffe zur Veredlung unzähliger Speisen. Das Buch enthält zahlreiche Rezepte, von Suppen, Fleisch- und Fischgerichten bis zu Desserts und Getränken. Die Mandel ist nicht nur nahrhaft, sondern auch vielseitig - und die Geschichte europäischer Mandelrezepte gelegentlich kurios.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Der offene Sarg / Ein Fall für Hercule Poirot
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, Witwe und Herrin von Lillieoak, lädt zu einem großen Dinner in ihr irisches Gutshaus ein. Die Zusammensetzung der Gäste ist so illuster wie kurios. Neben ihren Kindern mit Anhang und ihrem Sekretär sind auch zwei Anwälte, ein Gerichtsmediziner sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland Yard, Edward Catchpool, geladen. Als die Runde komplett ist, legt die alte Dame die Karten auf den Tisch: Sie wird ihr Testament ändern, ihre Kinder enterben und alles ihrem todkranken Sekretär vermachen. Unter den Familienmitgliedern bricht ein Sturm der Entrüstung los. Als man den Sekretär am nächsten Morgen ermordet auffindet, scheint der Fall für alle klar. Nicht aber für Poirot.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Der offene Sarg / Ein Fall für Hercule Poirot (...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, Witwe und Herrin von Lillieoak, lädt zu einem großen Dinner in ihr irisches Gutshaus ein. Die Zusammensetzung der Gäste ist so illuster wie kurios. Neben ihren Kindern mit Anhang und ihrem Sekretär sind auch zwei Anwälte, ein Gerichtsmediziner sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland Yard, Edward Catchpool, geladen. Als die Runde komplett ist, legt die alte Dame die Karten auf den Tisch: Sie wird ihr Testament ändern, ihre Kinder enterben und alles ihrem todkranken Sekretär vermachen. Unter den Familienmitgliedern bricht ein Sturm der Entrüstung los. Als man den Sekretär am nächsten Morgen ermordet auffindet, scheint der Fall für alle klar. Nicht aber für Poirot.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Der offene Sarg / Ein Fall für Hercule Poirot
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, Witwe und Herrin von Lillieoak, lädt zu einem großen Dinner in ihr irisches Gutshaus ein. Die Zusammensetzung der Gäste ist so illuster wie kurios. Neben ihren Kindern mit Anhang und ihrem Sekretär sind auch zwei Anwälte, ein Gerichtsmediziner sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland Yard, Edward Catchpool, geladen. Als die Runde komplett ist, legt die alte Dame die Karten auf den Tisch: Sie wird ihr Testament ändern, ihre Kinder enterben und alles ihrem todkranken Sekretär vermachen. Unter den Familienmitgliedern bricht ein Sturm der Entrüstung los. Als man den Sekretär am nächsten Morgen ermordet auffindet, scheint der Fall für alle klar. Nicht aber für Poirot.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Der offene Sarg / Ein Fall für Hercule Poirot (...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, Witwe und Herrin von Lillieoak, lädt zu einem großen Dinner in ihr irisches Gutshaus ein. Die Zusammensetzung der Gäste ist so illuster wie kurios. Neben ihren Kindern mit Anhang und ihrem Sekretär sind auch zwei Anwälte, ein Gerichtsmediziner sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland Yard, Edward Catchpool, geladen. Als die Runde komplett ist, legt die alte Dame die Karten auf den Tisch: Sie wird ihr Testament ändern, ihre Kinder enterben und alles ihrem todkranken Sekretär vermachen. Unter den Familienmitgliedern bricht ein Sturm der Entrüstung los. Als man den Sekretär am nächsten Morgen ermordet auffindet, scheint der Fall für alle klar. Nicht aber für Poirot.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot